AWO Metropolregion Rhein-Neckar

sozial engagiert - nah am menschen

Aktion „AWO blüht auf!“ der AWO Metropolregion Rhein-Neckar zu Nachhaltigkeit und Aufbruch gestartet

AWO Ortsverein Viernheim e.V.

Die Verbände der Arbeiterwohlfahrt in der Metropolregion Rhein-Neckar haben heute im Waldkindergarten des AWO-Ortsvereins Viernheim offiziell die Aktion „AWO blüht auf!“ gestartet ...

Die Aktion „AWO blüht auf!“ wurde heute in offiziell Viernheim gestartet

Wir rufen AWO-Gliederungen sowie Mitglieder, Freundinnen und Freunde der AWO in ganz Deutschland auf, mit Energie und Optimismus solidarisch an einer aufblühenden Arbeiterwohlfahrt zu arbeiten und als Zeichen dafür Blumensamen in dienstlichen, privaten und öffentlichen Grünflächen auszusäen.
Wir identifizieren uns mit den Nachhaltigkeitszielen der UN. Sie stellen eine Leitlinie für unser Handeln dar. Beispiele dafür sind der Eintritt für Artenvielfalt und der Schutz der Lebensräume von Pflanzen und Tieren.

Als Betreiber*innen von Kindertagesstätten, Seniorenwohnheimen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Beratungs- und Geschäftsstellen verfügen wir über eine größere Anzahl an Grundstücken. Einen Teil dieser Flächen möchten wir im Rahmen dieser Aktion verwenden, um mit der Aussaat von verschiedenen Blumensamen mehr Vielfalt bei der Begrünung und Nahrung für Insekten zu schaffen. Zugleich ermöglichen wir damit auch Nutzer*innen der Grünflächen wie Kindern, Familien und Senior*innen einen weiteren Zugang, Natur zu erleben.
Wir möchten mit dieser Aktion der Öffentlichkeit zeigen, dass die Arbeiterwohlfahrt viele schöne, erfreuende und positive Aspekte und einen großen Wert für Gesellschaft und Einzelne hat. Egal ob durch Pflege, Betreuung, Beratung oder Unterstützung: In der AWO sind Menschen für Menschen da. Gern lassen wir dafür die vielfältigen, wichtigen und blühenden Dienste und Angebote der Arbeiterwohlfahrt sprechen.

Nach Monaten der Einschränkungen und großen Sorgen rund um die Corona-Pandemie verleiht die Aktion Hoffnung, nun durch Impfungen und die wärmere Jahreszeit wieder positiver und bunter in die Zukunft schauen zu können.
Mit der Aktion „AWO blüht auf!“ möchten die Verbände der Arbeiterwohlfahrt von der Metropolregion Rhein-Neckar ausgehend ein buntes Zeichen für Nachhaltigkeit und Aufbruch in der AWO und unserer Region setzen. Wir hoffen, dass dieser solidarische Zusammenhalt Mitglieder, Freundinnen und Freunde und AWO-Verbände in ganz Deutschland motiviert, mit Energie und Optimismus an einer aufblühenden Arbeiterwohlfahrt zu arbeiten und als Zeichen dafür Samen in dienstlichen, privaten und öffentlichen Grünflächen auszusäen.
Informationen und Bilder zur Aktion finden sich auf der Aktionshomepage www.awo-blueht-auf.de oder bei Instagram unter awo blueht auf.

Die in der Metropolregion Rhein-Neckar beheimateten Verbände der AWO haben sich in der Arbeitsgruppe „AWO Metropolregion Rhein-Neckar“ organsiert. Insgesamt nutzen so acht Kreis- und Bezirksverbände sowie ein Ortsverein die Möglichkeit, sich fachlich auszutauschen, sich gegenseitig bei der Weiterentwicklung ihrer Dienstleistungen zu unterstützen und öffentlich gemeinsam aufzutreten.

Die Aktion „AWO blüht auf!“ wurde heute in offiziell Viernheim gestartet

Die Arbeiterwohlfahrt gibt es in Viernheim seit den 1920er Jahren, der Ortsverein hat derzeit etwa 270 Mitglieder. Damals wie heute steht die AWO Viernheim unter dem Motto "Antworten für die ganze Familie" mit 4 Kindertagesstätten, dem Familienzentrum, dem Waldkindergarten, dem Kleiderladen im Sozialzentrum, den Seniorenfahrten und den mobilen Hilfsdiensten für Gemeinschaft, gegenseitige Hilfe, Beteiligung und Verantwortung für die Zukunft. Mit diesen Aufgaben sind über 130 haupt- und 25 ehrenamtliche Mitarbeitende sowie Bundesfreiwillige betraut.

Teilnehmende an der Auftaktveranstaltung

• Ortsverein Viernheim: Jutta Schmiddem (Vorsitzende), Peter Strickler (Stellvertretender Vorsitzender), Peter Lichtenthäler (Leiter der Geschäftsstelle), Susanne Strickler (Leiterin des Waldkindergartens)
• Bezirksverband Pfalz, Markus Brockmann (Geschäftsführer)
• Kreisverband Heidelberg, Stefanie Burke-Hähner (Geschäftsführer)
• Kreisverband Neckar-Odenwald, Gabriele Teichmann (Vorsitzende) oder Peter Maurus (Geschäftsführer)
• Kreisverband Bergstraße, Sebastian Parker (Geschäftsführer)
• Bezirksverband Hessen-Süd, Alexander Ludwig (Verbandsreferent)

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.