AWO Metropolregion Rhein-Neckar

sozial engagiert - nah am menschen

Über die seelischen Lücken wird zu wenig gesprochen

AWO KV Heidelberg

Kinder und Jugendliche in der Pandemie: Ute Hildenbrand und Alexej Kapis von den offenen Jugendhäusern der AWO über Fehler der Politik - Wechsel nach 20 Jahren

Wechsel nach über 20 Jahren: In den offenen AWO Kinder- und Jugendhäusern "Treff" in Wieblingen und "Röhre" im Pfaffengrund gibt es Veränderungen. Ute Hildenbrand übergibt die Jugendhausleitung an Alexej Kapis

Hier lesen Sie den ganzen Bericht: Link

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.